Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen habe ich eine meiner alten Geschichten aus der Schublade gekramt und das Projekt "Kindle direct publishing ausprobiert.

 

Hier das Ergebnis:

 

Früher war alles besser? Das dachte sich Claudia, die Assistentin des Archivars auch, ehe sie den Text des Protokolls einer Vernehmung aus dem 16. Jahrhundert in den Computer eingab. Was sie da alles lesen musste: 

Constantin von Blankenhagen, Hauptmann der Schlosswache, wird nach Schriesheim gesandt, um den Mord an einem Ratsherren, der in seinem Weinberg erstochen wurde, aufzuklären. Dort trifft er nicht nur auf einen sorgenvollen, aber trinkfreudigen Schultheißen, fleißige Müller und vermeintliche Geister des Berges. Die Verstrickungen reichen weit und er muss bald um sein Leben fürchten. 


Ach ja, seinen Frauen lieben
den Bruder Christian hat er auch noch im Schlepptau. 


Lieber Rotwein als tot sein – eine historische Regionalkrimi–Novelle mit leichtem Augenzwinkern

 

Update Oktober 2017
Lieber Rotwein als tot sein gibt es jetzt auch als kleines Taschenbuch, überall wo es Bücher gibt


 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?